Dental Online College
ITI International Team for Implantology

ITI WEBKONFERENZ 2018 - Augmentation Aktuell
Live am Mittwoch, 14. November 2018, 17:00 Uhr
Moderiert von Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas

und weiteren Referenten: Dr. Dr. Eik Schiegnitz und
PD Dr. mult. Peer W. Kämmerer

ITI Webkonferenz rund um das Thema "Augmentation Aktuell"

Erleben Sie am 14.11.2018 ab 17 Uhr die erste ITI Webkonferenz "Augmentation Aktuell". Das ITI Referententeam beleuchtet in Kurzvorträgen verschiedene Aspekte des spannenden Themas.
Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas diskutiert mit Ihnen im Anschluss direkt aus dem Studio. PD Dr. mult. Peer Kämmerer und Dr. Dr. Eik Schiegnitz stellen sich Ihren Fragen live aus dem Hörsaal.

Diskutieren Sie interaktiv oder stellen Sie Ihre Fragen vor Ort!


28
Tage
00
Stunden
32
Minuten
36
Sekunden

Die Referenten:

Dr. Dr. Bilal Al-Nawas, Moderator von Augmentation Aktuell
Prof. Dr. Dr.
Bilal Al-Nawas

Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas

seit 2012: Sprecher des Schwerpunktes BiomaTiCS – Biomaterials, Tissues and Cells in Science
2012: Lehrpreis der Universität Mainz
seit 2009: W2 Professur für MKG Chirurgie in Mainz
seit 2009: Adjunctive Associate Professor Kyung Hee University Department of Oral and Maxillofacial Surgery, Seoul, Korea
2005: Zusatzbezeichnung Plastische Operationen
2004: Habilitation und Venia legendi im Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
2004: ITI Fellow und Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
2001: Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
seit 1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universitätsklinik Mainz, Abt. MKG (Direktor: Prof. Dr. Dr. W. Wagner)
1997: Promotion Medizin, ausgezeichnet mit dem Promotionsstipendium der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie
1993: Promotion Zahnmedizin
1986 - 1996: Studium der Medizin und Zahnmedizin in Frankfurt, Saarbrücken und Zürich
Über 150 Publikationen in wiss. Zeitschriften mit den Forschungsschwerpunkten: Implantologie, Infektiologie, Onkologie/Rehabilitation, klinische Studien (GCP)
Education Delegate und Mitglied im Research Komitee des ITI; Präsident der International Federation of Dental Anesthesiology Societies
Über 150 Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften mit den Forschungsschwerpunkten: Implantologie, Infektiologie, Onkologie/Rehabilitation, klinische Studien (GCP)


Dr. Dr. Eik Schiegnitz
Dr. Dr. Eik Schiegnitz

Dr. Dr. Eik Schiegnitz

2003 - 2009: Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Giessen und der Université de Lausanne, Schweiz
2008 - 2009: Praktisches Jahr am Universitätsspital Zürich (Schweiz), Addington Hospital Durban (Südafrika) und am Kantonsspital St. Gallen (Schweiz)
2005 - 2008: Studium der Gesundheitsökonomie an der SRH Fernfachhochschule Riedlingen, Abschluss: Betriebswirt für Gesundheitsökonomie (FH/HB)
2010 - 2013: Studium der Zahnmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
seit 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Mainz
seit 2012: Betreuung einer propektiven Multicenter-Studie (GAST Profile Studie)
seit 2013: Autor und Teilnehmer an der Konsensuskonferenz zur Erstellung der S3-Leitlinie "Implantat-Versorgung zur oralen Rehabilitation im Zusammenhang mit Kopf-Hals-Bestrahlung"
seit 2015: Sprecher des Jungen Forums der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
seit 2015: Federführender Autor der Aktualisierung der S3-Leitlinie "Antiresorptiva-assoziierte Kiefernekrosen"
seit 2017: Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI e.V.)


PD Dr. Dr. Peer W. Kämmerer
PD Dr. mult.
Peer W. Kämmerer

PD Dr. mult. Peer Kämmerer, MA, FEBOMFS

Seit 01/2018: Leitender Oberarzt/Stellvertretender Klinikdirektor MKG-Chirurgie der Universitätsmedizin Mainz.
2000-2001: Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bayreuth
2001 – 2007: Studium der Medizin an der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz sowie an der Universität Zürich, Schweiz
2004 -2010: Studium der Zahnmedizin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt sowie an der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz
2007: Medizinische Dissertation: "Evaluierung der Image-zytometrischen DNA-Analyse als Diagnoseverfahren bei Patienten mit primärer Achalasie" (magna cum laude)
2010: Zahnmedizinische Dissertation: "Modulation der thrombozytären Zytokinfreisetzung durch alloplastische Knochenersatzmaterialien" (magna cum laude)
2012: Guest Faculty und Honorary Professor (Prof. h.c.), Department of Oral and Maxillofacial Surgery, M.R. Ambedkar Dental College and Hospital, Bangalore, Indien.
2012/2013: Gastprofessor der Harvard Medical School, Boston, MA, USA.
10/2013-02/2016: Masterstudium Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen an der Universität Kaiserslautern und der Universität Witten/Herdecke
Oktober 2015: Habilitation im Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Dr. med. habil.)
Dezember 2015: Venia legendi im Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Privatdozent (PD))
Februar 2016: Erlangen der Qualifikation Master of Arts (MA), Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
Juni 2016: Absolvieren GCP-Kurs für Prüfärzte/Prüfer
Juli 2016: Absolvieren Curriculum Implantologie der Zahnärztekammer Meckelnburg-Vorpommern; Erlangen Tätigkeitsschwerpunkt: Implantologie
September 2016: Erlangen der Zusatzbezeichnung "Fellow of the European Board of Oro-Maxillo-Facial Surgery Head and Neck Surgery" (FEBOMFS)
Dezember 2016: Zusatzbezeichnung Plastische Operationen (MKG-Chirurgie)


More...